Laetitia Casta:
Laetitia Casta (*11.05.1978) ist ein französisches
Supermodel und Schauspielerin.

Bild:


Steckbrief:

Geburtsname: Laetitia Marie Laure Casta
Geburtsdatum: 11. Mai 1978 (Alter: 31)
Geburtsort:
Pont-Audemer, Normandie, Frankreich
Haarfarbe: Hellbraun
Augenfarbe: Blau
Größe: 1,72m
Gewicht: 57kg
Maße: 89-60-90
Konfektionsgröße: 6 US / 36 EU
Schuhgröße: 7 US / 38 EU
Fokus: High Fashion, Kommerz
Agentur:
IMG Models (Paris)

Biografie:


Anfangszeiten:

Laetitia Marie Laure Casta wurde am 11.05.1978 in Pont Audemer, in der Normandie, Frankreich geboren. Ihre Mutter Line Blin ist von der Normandie, während ihr Vater Dominique Casta von Korsika stammt. Laetitia hat einen älteren Bruder namens Jean-Baptiste und eine jüngere Schwester namens Marie-Ange.

Laetitia wurde damals mit 15 Jahren von einen Fotografen entdeckt, als sie mit ihrer Familie einen Urlaub auf Korsika machte - der Heimat ihres Vaters.

Modelkarriere:

Laetitia wurde einst vom Time Magazine als eine der einflussreichsten Leute ernannt. Sie hat bereits diverse Aufträge im Bereich High Fashion und Kommerz angenommen und zierte mehr als 100 Covertiteln. Casta ist offizielles Gesicht von Christian Dior, Chanel und vor allem L’Oréal. Sie stand außerdem für den Pirelli Kalender vor der Kamera.
Laetitia arbeitete sehr eng mit der Designerin Yves Saint Lauren zusammen, deren Outfits sie sehr oft bei Gala-Veranstaltungen trug. Laetitia war auch ein bekanntest Model für
Victoria's Secret und war eine der ersten “Angels” der Unterwäschenfirma gewesen. Sie wurde für die Victoria’s Secret Fashion Shows von 1997-1999 gebucht.
Laetitia gilt, neben
Tyra Banks und wenigen anderen, als die Models, die Kurven wieder in die Modeindustrie einführten. In einem Interview mit dem Modemagazin ELLE sagte Casta einst: “Ich sage den Leuten immer, dass meine Brüste ‘Made by Normandie’ sind. Geformt von Butter und Creme Fraîche!”

Modeljobs bei u.a.:

  • Yves Saint Laurent
  • Christian Dior
  • Chanel
  • Tommy Hilfiger
  • Victoria's Secret
  • L’Oréal
  • Guess?


Coverzierungen auf u.a.:

  • Vogue
  • ELLE
  • Sports Illustrated Swimsuit Issue
  • Victoria’s Secret Katalog
  • Rolling Stones

Schauspielkarriere:

Casta hat bereits in vielen französischen Film- und TV-Produktionen mitgespielt. Ihr bekanntester Film ist wahrscheinlich die Realverfilmung von Asterix & Obelix vs. Cäsar, in dem sie eine potentielle Geliebte von Obelix spielt, der von Gérard Dépardieu verkörpert wurde.    

Laetitia war außerdem in dem Musikvideoclip “Baby Did a Bad, Bad Thing” von Chris Isaak zu sehen.

Filmografie:

Filme:

Jahr:     Film:

1999:    Asterix und Obelix gegen Cäsar
2000:    La Bicyclette Bleue (TV-Serie)
           
Gitano
2001:    Les âmes fortes
2002:    Rue des plaisirs
2003:    Errance
2004:    Luisa Sanfelice (Mini TV-Serie)
2006:    La Déraison du Louvre
           Le Grand Appartement
           Je te mangerai

Theater:

2004    Ondine (Stück von Giraudoux, Théâtre Antoine )

Buch:

Laetitia Casta von Laetitia Casta

Privatleben:

Laetitia brachte am 19. Oktober 2001 ihren ersten Sohn Sahteene auf die Welt. Der Vater des Kindes ist Laetitias ehemaliger Freund Stéphane Sednaoui. Casta ist aktuell mit dem italienischen Schauspieler Stefano Accorsi verlobt. Sie haben einen gemeinsamen Sohn namens Orlando, der am 24. September 2006 geboren wurde.

Bei einer nationaler Umfrage in Frankreich, wer das neue Gesicht für die Büste Mariannes wird, ein allegorisches Symbol der französischen Republik, wurde 1999 Laetitia ausgewählt, die somit in die Fußstapfen von Inés de la Fressange trat. Dieses Amt verlor Laetitia jedoch, als sie nach London zog. Das französische Magazin Le Point ging davon aus, dass Laetitia Frankreich den Rücken gekehrt hätte, damit sie keine erhöhten Steuern zahlen muss, wofür viele französische Prominente von der französischen Presse und einigen Politikern beschuldigt werden.