Karolina Kurkova

Karolina Kurkova
Karolina Kurkova
(* 28.02.1984) ist ein tschechisches Supermodel.

Foto:



Steckbrief:

Geburtsname: Karolina Isela Kurková
Geburtsdatum: 28. Februar 1984
Geburtsort: 
Děčín, Tschechien
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Grün
Größe: 1,80m
Gewicht: 59kg (ehemals)
Maße: 84-62-86
Ehemalige Maße: - 87-64-89 (Um 2009)
                       - 84-59-87 (Anfang ihrer Karriere)
Konfektionsgröße: 4 US / 34 EU
Schuhgröße: 9 US / 41 EU
Fokus: High Fashion, Kommerz
Agentur:
- IMG Models (New York, Paris)
             - Models 1 (London)
             -
Mega Models (Miami)
                     
Biografie:

Anfangszeiten:

Karolina Isela Kurkova wurde am 28. Februar 1984 in Děčín, Tschechien geboren. Ihr Vater ist der bekannte Basketballspieler Josef Kurka. Ein Freund der Familie schickte einige Fotos von ihr zu einer Modelagentur in Prag, die ihr sofort Jobs anbot.

Modelkarriere:
 
Um mehr Erfahrungen als Model zu sammeln, reiste Karolina Kurkova nach Mailand. Dort wurde sie von dem Modedesigner Miuccia Prada selbst entdeckt und unter Modelvertrag genommen. In September 1999, reiste Kurkova nach New York, um einen Vogue-Fotoshoot wahrzunehmen. Seitdem steht ihr Domizil in New York.
 
Mit gerade Mal 16 Jahren, wurde Karolina gebucht, um bei der Victoria's Secret Fashion Show 2000 in Cannes, Frankreich teilzunehmen. Ein Jahr später genoß sie die Prestige als Victoria's Secret Angel, und durfte schon 2002 und 2006 den Fantasy Bra von Victoria's Secret tragen, der jedes Jahr vom Juwelier Mouawad neu kreiert wird. Obwohl sie bereits 2001 den Status eines Angels genoß, bekam sie erst 2005 einen Angel-Vertrag und wurde somit offiziell ein Angel bis Ende 2008.

2002 erhielt Kurkova den VH1/Vogue Fashion Award für "Model of the Year". 2006 war Kurkova laut Forbes.com, mit einem geschätzten Marktwert von 42,6 Millionen Euro, das teuerste Model auf der Welt gewesen. Mittlerweile hat Gisele Bündchen sie vom ersten Platz abgelöst. Kurkova warb im Dezember 2007 für die Computerfirma Dell in deren Werbeanzeigen und war mit ihren Victoria's Secret Modelkolleginnen
Adriana Lima, Izabel Goulart und Selita Ebanks auf dem Cover der Februar-Ausgabe der Esquire von 2008 zu sehen gewesen. Im November 2007 zierte sie das Cover der Vanity Fair zur Feier des 20. Supermodeljubiläums; auch mit ihren Angels-Kolleginnen.

Als Kurkova in Juni 2008 bei der Sao Paulo Modewoche bei der Modenschau von Cía Maritima lief, wurde sie wegen ihrer Gewichtsnahme von der brasilianischen Presse erbarmunglos kritisiert. Auch bei der Victoria's Secret Fashion Show im November des selben Jahres, war ihre Gewichtszunahme nicht zu übersehen gewesen. Kurkova offenbarte schließlich, dass sie an Schilddrüsenunterfunktion erkrankt ist, welche ihre Gewichtszunahme zur Folge hatte.


Nach einige Monate nach der Geburt ihres Sohnes, kehrte Kurkova wieder zu ihren Modewurzeln zurück und begann wieder als High Fashion-Model zu arbeiten. Sie erschien auf den Laufstegen von Louis Vuitton und Chanel Cruise, und wurde für die neueste Kampagne von Elie Saab gebucht. Sie feierte außerdem ein Comeback bei Victoria's Secret in der 2010-Modenschau.

Schauspielkarriere:


Kurkova gab ihr Filmdebüt in dem 2007-Streifen My Sexiest Year und erschien in der Rolle der Courtney A. Kreiger im 2009-Kinofilm G.I.Joe: The Rise of Cobra.

2008 erschien Kurkova, neben Dwight Yoakam, als Laudatorin für den "Top Female Vocalist"-Award bei den Academy of Country Music Awards.
Sie war als Gastjurorin in der 15. Staffel von America's Next Top Model und in der 4. Staffel von Germany's Next Topmodel zu sehen. In September 2010 erschien Kurkova in einer Episode der 4. Staffel von Chuck.

Kurkova ist zur Zeit mit den Arbeiten an einer neuen Model-Castingshow namens Das perfekte Model beschäftigt, die im Frühjahr 2012 auf VOX ausgestrahlt werden soll. In der Show tritt sie gegen das deutsche Model Eva Padberg an. Beide casten ihre persönliche Favoritinnen, die dann gegeneinander um einen Modelvertrag mit einer renommierten Modelagentur kämpfen. Für die Vorbereitungen der Show, lehnte Kurkova ab, bei der Victoria's Secret Fashion Show 2011 mitzulaufen.

Fashion Shows:
Ready to wear - Spring/Summer 2000 {Cividini, Emporio Armani, GFF, Krizia, René Lezard, Vera Wang}

Ready to wear - Autumn/Winter 2000 {Kostas Murkudis, Lanvin, Louis Vuitton, Luca Luca, Marcel Marongiu, Miu Miu, Nina Ricci, Paco Rabanne, Prada, Romeo Gigli, Valentino, YSL Rive Gauche}

Haute Couture - Autumn/Winter 2000 {Valentino}

Ready to wear - Spring/Summer 2001 {Alessandro Dell'Acqua, Anna Molinari, Antonio Berardi, Atsuro Tayama, Blumarine, Bottega Veneta, Byblos, Carolina Herrera, Celine, Cerruti, Chloe, Costume National, Cynthia Rowley, D&G, Dolce & Gabbana, Emilio Pucci, Eric Bergere, Fendi, Givenchy, Halston, Helmut Lang, Hugo Boss, John Bartlett, Lanvin, Les Copains, Louis Vuitton, Luca Luca, Marcel Marongiu, Michael Kors, Missoni, Moschino, Moschino Cheap and Chic, Paco Rabanne, Philosophy di Alberta Ferretti, Prada, Rocco Barocco, Sportmax, Thierry Mugler, Valentino, Versace}
Haute Couture - Spring/Summer 2001 {Balmain, Chanel, Christian Dior, Christian Lacroix, Emanuel Ungaro, Jean Paul Gaultier, Louis Feraud, Valentino, Versace}

Ready to wear - Autumn/Winter 2001 {Alberta Ferretti, Alessandro Dell'Acqua, Anna Molinari, Anna Sui, Antonio Berardi, Badgley Mischka, Balenciaga, Blumarine, Byblos, Cacharel, Calvin Klein, Carolina Herrera, Celine, Cerruti, Chaiken, Chanel, Chloe, Christian Dior, Christian Lacroix, D&G, Dolce & Gabbana, Donna Karan, Douglas Hannant, Emanuel Ungaro, Emilio Pucci, Gucci, Helmut Lang, Hugo Boss, Jean Paul Gaultier, John Galliano, Kenneth Cole, Kenzo, Lagerfeld Gallery, Lanvin, Louis Feraud, Louis Vuitton, Luca Luca, Marni, Martine Sitbon, Massimo Rebecchi, MaxMara, Michael Kors, Mila Schon, Miu Miu, Moschino, Narciso Rodriguez, Paco Rabanne, Prada, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Rocco Barocco, Samsonite BlackLabel, Valentino, Versace, Versus, YSL Rive Gauche}
Haute Couture - Autumn/Winter 2001 {Balmain, Chanel, Christian Dior, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Louis Feraud, Valentino, Versace}


Ready to wear - Spring/Summer 2002 {Alberta Ferretti, Alessandro Dell'Acqua, Alexander McQueen, Antonio Berardi, Balenciaga, Bill Blass, Blumarine, Byblos, Carolina Herrera, Celine, Chanel, Christian Dior, Costume National, D&G, Dolce & Gabbana, Emanuel Ungaro, Emilio Pucci, Exte, Genny, Gianfranco Ferre, Gucci, Hussein Chalayan, Jean Paul Gaultier, John Galliano, Kenzo, La Perla, Lawrence Steele, Louis Vuitton, Marc Jacobs, Marni, Martine Sitbon, MaxMara, Mila Schon, Missoni, Prada, Roberto Cavalli, Rocco Barocco, Sportmax, Stella McCartney, Valentino, Versace, Versus, Viktor & Rolf, YSL Rive Gauche}
Haute Couture - Spring/Summer 2002 {Balmain, Chanel, Christian Dior, Elie Saab, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Valentino, Versace, Yves Saint Laurent}

Ready to wear - Autumn/Winter 2002 {Alberta Ferretti, Alessandro Dell'Acqua, Alexander McQueen, Anna Molinari, Antonio Berardi, Balenciaga, Behnaz Sarafpour, Bill Blass, Blumarine, Celine, Chado Ralph Rucci, Chanel, Christian Dior, Christina Perrin, Diane von Furstenberg, Dolce & Gabbana, Donna Karan, Emanuel Ungaro, Fendi, Genny, Givenchy, Helmut Lang, Hussein Chalayan, Jean Paul Gaultier, Jeremy Scott, Jil Sander, John Galliano, Lagerfeld Gallery, Louis Vuitton, Marc Jacobs, Marni, Martine Sitbon, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Miu Miu, Moschino, Narciso Rodriguez, Prada, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Samsonite BlackLabel, Sonia Rykiel, Sportmax, Valentino, Versace, Versus, Viktor & Rolf, YSL Rive Gauche}
Haute Couture - Autumn/Winter 2002 {Balmain, Chanel, Christian Dior, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Valentino, Versace}

Ready to wear - Spring/Summer 2003 {Alberta Ferretti, Alessandro Dell'Acqua, Alexander McQueen, Anna Molinari, Anna Sui, Anne Klein, Antonio Berardi, Balenciaga, Bill Blass, Blumarine, Byblos, Calvin Klein, Carolina Herrera, Celine, Chado Ralph Rucci, Chanel, Chloe, Christian Dior, Costume National, D&G, Dolce & Gabbana, Emanuel Ungaro, Emilio Pucci, Fendi, Givenchy, Hussein Chalayan, Jean Paul Gaultier, Jil Sander, John Galliano, Lagerfeld Gallery, Lanvin, Louis Vuitton, Marc Jacobs, Marni, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Narciso Rodriguez, Paco Rabanne, Prada, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Rocco Barocco, Samsonite BlackLabel, Sportmax, Stella McCartney, TSE, Tommy Hilfiger, Valentino, Vera Wang, Versace, Viktor & Rolf, YSL Rive Gauche, Zac Posen}
Haute Couture - Spring/Summer 2003 {Azzedine Alaia, Chanel, Christian Dior, Elie Saab, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Valentino}

Ready to wear - Autumn/Winter 2003 {Alberta Ferretti, Alexander McQueen, Anna Sui, Anne Klein, Antonio Berardi, Balenciaga, Bill Blass, Calvin Klein, Carolina Herrera, Celine, Chanel, Chloe, Christian Dior, D&G, Dsquared2, Dolce & Gabbana, Donna Karan, Douglas Hannant, Fendi, Givenchy, Helmut Lang, Hussein Chalayan, Jean Paul Gaultier, Jil Sander, John Galliano, Krizia, Lagerfeld Gallery, Lanvin, Louis Vuitton, Luella Bartley, Marc Jacobs, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Rocco Barocco, Rochas, Sean John, Sportmax, Strenesse, Tommy Hilfiger, Valentino, Versace, Viktor & Rolf, Zac Posen, Zanella}
Haute Couture - Autumn/Winter 2003 {Chanel, Christian Dior, Elie Saab, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Valentino}

Ready to wear - Spring/Summer 2004 {Anna Sui, Balenciaga, Behnaz Sarafpour, Bill Blass, Carolina Herrera, Celine, Chloe, Christian Dior, Custo Barcelona, John Galliano, Lagerfeld Gallery, Lanvin, Louis Vuitton, Luella Bartley, Marc Jacobs, Matthew Williamson, Michael Kors, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Tommy Hilfiger, Versace}
Haute Couture - Spring/Summer 2004 {Christian Dior, Christian Lacroix, Elie Saab, Emanuel Ungaro, Jean Paul Gaultier, Valentino, Versace}

Ready to wear - Autumn/Winter 2004 {Anna Sui, Balenciaga, Bill Blass, Carlos Miele, Carolina Herrera, Celine, Chanel, Chloe, Christian Dior, John Galliano, Luella Bartley, Marc Jacobs, Michael Kors, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Ralph Lauren, Valentino}
Haute Couture - Autumn/Winter 2004 {Christian Dior, Valentino}

Ready to wear - Spring/Summer 2005 {Anna Sui, Balenciaga, Bill Blass, Carlos Miele, Carolina Herrera, Chanel, Chloe, Christian Lacroix, Giles Deacon, Hussein Chalayan, Louis Vuitton, Marc Jacobs, Michael Kors, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Proenza Schouler, Stephen Burrows, Tommy Hilfiger, Valentino, Viktor & Rolf, Zac Posen}

Ready to wear - Autumn/Winter 2005 {Bill Blass, Carlos Miele, Michael Kors, Oscar de la Renta, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Zac Posen}
Haute Couture - Autumn/Winter 2005 {Christian Dior, Valentino}

Ready to wear - Autumn/Winter 2006 {Atil Kutoglu, Michael Kors}

Ready to wear - Spring/Summer 2007 {Atil Kutoglu, Cia.Maritima, Rock & Republic}


Ready to wear - Autumn/Winter 2007 {Liverpool}

Ready to wear - Autumn/Winter 2010 {Giles Deacon, Louis Vuitton}
Haute Couture - Autumn/Winter 2010 {Elie Saab}

Resort 2011 {Chanel}


Ready to wear - Spring/Summer 2011 {Alexander Wang, Chanel, Christopher Kane, Dries Van Noten, Elie Saab, Emanuel Ungaro, Emilio Pucci, Gianfranco Ferre, Giles, Gottex, Hakaan, Hermès, Jean Paul Gaultier, Jonathan Saunders, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Moncler Gamme Rouge, N° 21, Oscar de la Renta, Proenza Schouler, Roberto Cavalli, Rodarte}
Haute Couture - Spring/Summer 2011 {Armani Privè, Christian Dior, Jean Paul Gaultier}

Ready to wear - Autumn/Winter 2011 {Alexander Wang, Altuzarra, Bottega Veneta, Christian Dior, Emanuel Ungaro, Hakaan, Hugo Boss, Isabel Marant, Jean Paul Gaultier, Louis Vuitton, Michael Kors, Reed Krakoff, Viktor & Rolf}

Haute Couture - Autumn/Winter 2011 {Armani Privé, Jean Paul Gaultier}

Resort 2012 {Chanel, Salvatore Ferragamo}

Ready to wear - Spring/Summer 2012
{Altuzarra, Christian Dior, Givenchy, J.Mendel, Marchesa, Michael Kors, Narciso Rodriguez, Proenza Schouler, Rag & Bone}


Victoria's Secret {2000, 2001, 2002, 2003, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010}

Werbekampagnen:
SS2001
{Louis Vuitton}
FW2001 {Louis Vuitton, Valentino, Yves Saint Laurent}
FW2005 {Victoria's Secret Angel Contract}
SS2003 {Chanel, Valentino}
FW2010 {Anne Klein, Elie Saab, Saks Fifth Avenue}
SS2011 {Bottega Veneta, Jean-Paul Gaultier, Max Mara, Mercedes Benz}
FW2011 {Giorgio Armani Boudoir, INC, Rag & Bone DIY}
SS2012 {Iceberg}


Privatleben:

Karolina Kurkova hat viele Jahre in New York gelebt und war nach Florida umgezogen. Mittlerweile wohnt sie wieder in New York im TriBeCa-Distrikt und liebt Basketball im Madison Square Garden zu spielen. Zu ihren Hobbys gehören diverse Sportarten wie Basketball und Surfen. Zu ihren Modelfreunden gehören Heidi Klum, Adriana Lima, Elisa Sednaoui, Alessandra Ambrosio, Marisa Miller, Selita Ebanks, Izabel Goulart, Miranda Kerr, Audrey Marnay, Carmen Kass, Caroline Ribeiro, Gisele Bündchen, Liya Kebede, Marcelle Bittar, Tyson Ballou und Will Chalker. Im Juli 2009 gab Kurkova bekannt, dass sie ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Archie Drury erwartet. Am 29. Oktober 2009 gebar sie schließlich ihren ersten Sohn Tobin Jack.
 
Kurkova setzt sich auch für bedürftige Kinder ein. Sie hat bereits für Organisationen wie "The Beautiful Life Fund", "Free Arts" und "Global Youth Action Network" gearbeitet. In März 2006 erhielt sie einen Award für ihr humanitäres Engagement für die Charity-Organisation "Women Together".
 
Kurkova hat bekannt gegeben, dass sie an Schilddrüsenunterfunktion erkrankt ist, was ihre Gewichtszunahme zur Ursache hatte. Mittlerweile hat sie sich jedoch von der Krankheit erholt.

Fotogallerie: