Teil 5: Claudia Schiffer

Teil 5 -  Claudia Schiffer:
Claudia Schiffer wurde am Anfang ihrer Karriere oft mit Brigitte Bardot verglichen. Sie machte sich aber schnell einen eigenen Namen und wurde das erfolgreichste Supermodel made in Germany.

Damals:
Als Schiffer 17 Jahre alt war, wurde sie in einer Disco von Michel Levaton, dem Inhaber von Metropolitan Model Agency, entdeckt. Ihren Durchbruch schaffte sie als Werbegesicht für die Marke Guess?. Ihr Siegeszug als Supermodel begann aber, als Karl Lagerfeld sie als Gesicht von Chanel engagierte und sie zu seiner Muse ernannte. In der Modeindustrie galt sie als zuverlässig und diszipliniert. Obwohl Modedesigner von ihr sagten, dass sie nicht auf dem Laufsteg laufen kann, wurde sie für eine Fülle von Modenschauen gebucht und zierte außerdem 700 Covers während ihrer Zeit als Supermodel der 1990er. Schiffer versuchte sich auch als Schauspielerin und investierte in eine Restaurant-Kette namens Fashion Café.  
Heute:
Schiffer gab, anders als viele ihrer Supermodelkolleginnen, nie ein offizielles Aus ihrer Karriere als Model bekannt. Sie trat aber im Jahre 2002 erheblich kürzer, als sie Filmproduzenten und Regissuer Matthew Vaughn heiratete und mit ihm eine Familie gründete. Im gleichen Jahr schätzte die Forbes-Studie ihr Gesamtvermögen auf 38 Millionen Euro. Schiffers jüngste Modelaufträge buchte sie mit Werbekampagnen von Chanel (F/W11) und der 30. Jubiläums-kampagne von Guess? Sie ist außerdem seit Juli 2011 das Gesicht von L'Oréal.