Elsa Hosk

Elsa Hosk:
Elsa Hosk (* 07.11.1988) ist ein schwedisches Model. 
Stand: 26. April 2015
Seite erstellt: 06. Dezember 2012

Foto:


Hosk in der Frühjahr 2012-Kampagne von Lancaster
 
Steckbrief:
 
Geburtsname: Elsa Anna Sofie Hosk
Geburtsdatum: 07. November 1988
Geburtsort:  Bromma, Schweden
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Blau
Größe: 1,75m 
Maße: 86-58-90 (am Anfang ihrer Karriere: 79-57-88)
Konfektionsgröße: 34 (EU)
Schuhgröße: 39 (EU)
Agenturen: - MIKAs (Stockholm)
                - IMG Models (New York, London) 
                - View Management (Barcelona)
                - MODELWERK (Hamburg)
 
Biografie:
 
Anfänge:
 
Elsa Hosk wurde am 07. November 1988 in Schweden geboren. Sie ist das mittlere Kind des Ehepaares Pål und Marja und hat einen jüngeren Bruder namens Lukas und einen älteren Bruder namens Johan. Sie kam zum Modeln, nachdem ihr Vater einige Fotos von ihr und ihren Brüdern an diverse Modelagenturen in Schweden schickte und somit MIKAs auf sie aufmerksam wurde. Hosk war 14, als sie anfing zu modeln.
 
Karriere:
 
Hosk gab ihr Laufstegdebüt bei der Pariser Modewoche für die Herbst 2005-Kollektionen und lief u.a. für Christian Dior und John Galliano. Sie erschien außerdem in dem Musikvideo "Who's That Girl" vom schwedischen Popsänger Darin. 
 
Obwohl sie international Karriere als Model machte, besuchte sie parallel die Schule. Nach der Schule modelte Hosk eine zeitlang professionell als Model bis sie eine Pause vom Modeln einlegte, um eine Karriere als Basketballspielerin zu verfolgen. Sie spielte auf nationalem Niveau für das schwedische Basketball-Team. Hosk dazu: "Es ist nicht bei weitem sowas wie die NBA. Basketball ist nicht so groß in Schweden". Nach zwei Jahren in der professionellen Basketball-Liga, gab sie den Sport auf, um wieder professionell als Model durchzustarten. Hosk begann für Victoria's Secret zu modeln und lief auf der Frühjahr 2012-Modewoche für Designer wie Oscar de la Renta und Carolina Herrera. 2011 wurde sie als Gesicht der Victoria's Secret-Schwesterlinie PINK auserkoren, und lief die Victoria's Secret Fashion Show in den Jahren 2011, 2012, 2013 und 2014. Außerdem erschien sie in Printmedien und TV-Werbungen der Unterwäschenfirma Behemoth.

Neben dem Modeln erschien Hosk auch als Schauspielerin in verschiedenen Filmen, darunter La Prochaine Fois, She's A Rainbow und Swedish Girls. Hosk wurde exklusiv in April 2012 vom Künstler Guy Aroch einer seiner Kunstausttellung in New York gewidmet. Im selben Jahr erschien sie in der 7. Folge der 7. Staffel von Germany's Next Top Model

Privatleben:

Hosk setzt sich für die Anti-Menschenhandel-Organisation FAIR Girls ein. Sie wurde auf das Problem aufmerksam, nachdem sie den Film The Whistleblowers geguckt hat.

Hosk ist die Cousine des Models Alice Herbst, der Gewinnerin von Sweden's Next Top Model 2012.
 
Fashion Shows:
Ready to wear - Autumn/Winter 2005 {Christian Dior, Giambattista Valli, Guy Laroche, John Galliano} 
 
Ready to wear - Spring/Summer 2012 {Altuzarra, Blumarine, Carolina Herrera, Les Copains, N°21, Oscar De La Renta, Sass & Bide, Simonetta Ravizza, Thomas Tait} 
 
Victoria's Secret {2011, 2012, 2013, 2014}
 
Werbekampagnen:
ACO, Aerie, Behemoth, Bik Bok, Boomerang, Casall, Country Road, Dagmar, Fornarina, Garage , Gemma, Guess (FW10, SS11), H&M Divided, House of Dagmar, Ichi, Indiska, Lancaster (SS12), Levi's, Limité, Maxstudio, Oriflame, Rodebjer, Sandra Backlund, Schutz, Tiger of Sweden, Ugg (SS12), Vagabond, W.A. Bolin