Teil 21: Amber Valletta

 

Teil 21 -  Amber Valletta:

Damals:
Valletta hatte ihren Start im Modelgeschäft, als sie 15 Jahre alt war und von ihrer Mutter in die Linda Layman Agency geschickt wurde. Nachdem sie 1991 das Gesicht von Calvin Klein wurde, landete sie große Jobs von Louis Vuitton, Valentino und Giorgio Armani. 1994 heiratete sie das männliche Model Hervé Le Bihan, mit dem sie in der Calvin Klein Escape-Kampagne erschien. 1995 organisierte sie die Charity- Modenschau "Supermodels Stepping Out Against Hunger" und gab ihr Schauspieldebüt in dem Film "Unzipped". 1996 landete sie drei Mal auf dem Cover der britischen Vogue und erschien als Moderatorin in MTVs House of Style mit Supermodel-Kollegin Shalom Harlow. Mit ihrer ersten Schwangerschaft im Jahre 2000, entschied sich Valletta für eine Auszeit vom Modeln.
Heute:
Anfang der 2000er erschien sie in mehreren Filmen und nur noch exklusiv für Modedesignern auf dem Laufsteg. 2005 kam ihr Film Hitch raus, dessen Erfolg sie als Schauspielerin bekannter machte. Sie erschien in weiteren Filmen wie Transporter 2, Premonition (mit Sandra Bullock), Gamer (mit Gerard Butler) und Spy Daddy (mit Jackie Chan). Sie setzt sich für eine Oceana-Kampagne ein, die vor Quecksilbervergiftung von Meerestieren warnt. 2009 erschien Vallettas eigene Modelinie Monrow. Im Modelgeschäft genießt Valletta Ikonen-Status und modelt nur für ausgewählte Designern. Ihre aktuellesten Werbekampagnen buchte sie von Prada, Jimmy Choo und Emilio Pucci.