Daria Werbowy

Daria Werbowy:
Daria Werbowy
(* 19.11.1983) ist ein kanadisches Supermodel ukrainischer Abstammung.

Foto:


Steckbrief:

Geburtsname: Daria Werbowy (Ukrainian: Дарія Вербова; Dariya Verbova)
Geburtsdatum: 19. November 1983 (Alter: 28)
Geburtsort:
Krakau, Polen
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Blau
Größe: 1,80m
Gewicht: 55kg
Maße: 86-61-86
Konfektionsgröße: 34 (EU) / 4 (US)
Schuhgröße: 8.5 (US) / 39 (EU)
Fokus: High Fashion
Agentur: IMG Models (Mailand, New York, Paris, London)

Biografie:

Anfangszeiten:


Daria Werbowy wurde in Krakau, Polen geboren. Sie besitzt aber die kanadische und ukrainische Staatsbürgerschaft. Im Alter von drei Jahren, zog Werbowy mit ihren ukrainischen Eltern nach Mississauga, einem Vorort Torontos in Ontario, Kanada. Sie hat einen Bruder namens Orest und eine Schwester namens Oksana. Bereits mit 14 Jahren wuchs Werbowy in ihre heutige 1,80m heran und ging auf die St. Sofia Ukrainian Catholic Elementary School und Cawthra Park Secondary School als Schülerin in Grafik-Design.

Modelkarriere:

Obwohl Werbowy nie wirklich eine professionelle Karriere als Model anstrebte, fing sie als Model an, als sie die Mutter eines Schulkameraden kennen lernte, die das Susan J. Model & Talent Management leitete. Mit 14 Jahren, gewann Werbowy einen Modelwettbewerb und verließ nach einem Jahr die Susan J. Model & Talent, um ihre Karriere, mit einer bekannteren Modelagentur, auf ein höheres Level zu bringen. Mit dem Wechsel zu Elite Model Management, begann Werbowy größere Jobs zu ergattern, aber der Erfolg außerhalb Kanadas ließ noch auf sich warten.

Werbowy wohnte in London und Griechenland, wo sie "viele Castings hatte, aber keine Jobs ergatterte". Wegen den World Trade Center-Anschlägen vom 11. September 2001, ging ihr Laufstegdebüt in New York nicht von Statten und gebuchte Jobs wurden abgesagt. Nach acht enttäuschende Monate, kehrte Werbowy schließlich nach Kanada zurück und versuchte sich ein letztes Mal als Model, um ihr Studium als Kunststudentin finanzieren zu können. Sie ging erneut nach New York, wo sie am darauffolgendem Tag einen Exklusiv-Deal mit Prada buchte und auf einen Schlag ihren Durchbruch als Model feierte.

Als Elmer Olsen, Head-Scout von Elite Kanada seine eigene Agentur begann, folgte Werbowy ihm, was zu weiteren erfolgreichen Jobs im kanadischen Markt führte. Später erreichte Werbowy unter IMG Models internationalen Erfolg als Model. Als eines der erfolgreichsten Laufstegmodels überhaupt, hält sie den Rekord, die meisten Modenschauen in einer Saison eröffnet und beendet zu haben. Werbowys Erfolg nährte sich 2003 mit der dreimaligen Coverzierung der italienischen Vogue in einem Jahr und der Herbst/Winter 2003-Kampagne von Prada. Yves Saint Laurent, Roberto Cavalli, Gucci, Hermès, Valentino, Missoni, Versace, und Louis Vuitton folgten als Auftraggeber.

Werbowy zierte als eines von neun "Models of the Moment", neben mit Natalia Vodianova, Gisele Bündchen, Isabeli Fontana, Karolina Kurkova, Gemma Ward, Liya Kebede, Hana Soukupova und Karen Elson, das Cover der September 2004-Ausgabe der amerikanischen Vogue, das von Steven Meisel abgelichtet wurde. In Juli 2007 war sie, laut Forbes, das neuntmeistverdienende Model der Welt und soll ein geschätztes Jahreseinkommen von US-$3,5 Millionen verdient haben.

Mit 27 Jahren, nahm Werbowy eine Modelauszeit, um um in die Welt zu segeln. 2008 fing sie an durch den atlantischen Ozean und dem Mittelmeer zu segeln. Am 06. September 2008 erhielt Werbowy einen Stern im kanadischen Walk of Fame. Sie ist, nach Linda Evangelista, das zweite kanadische Model, das jemals ein Stern zuteil wurde. Anfang des Jahres kam ihre eigene Make-Up Kollektion unter Lancôme für Sephora auf dem Markt. Der Erlös ging an die Vik Muniz-Stiftung für unpriviligierte Jugendliche in Brasilien. Werbowy ist seit 2004 das Gesicht von Lancôme. Gerüchten zufolge, sollen Lancôme und Victoria's Secret gleichzeitig um Werbowys Gunst gekämpft haben bis sich Werbowy für Lancôme entschied.

Die französische Vogue ernannte sie zu einen der Top 30 Models der 2000er.

Werbowy posierte für den Pirelli Kalendar 2009 und 2011. Sie lief bei der Modewoche der 2011 Frühlingskollektionen exklusiv für Balmain.

In Mai 2011 platzierte sie sich, mit einem geschätzten Jahreseinkommen von US-$4,5 Millionen, auf den 6. Platz in der Forbes-Liste der weltweit meistverdienenden Topmodels.

Privatleben:

Werbowy lebt zur Zeit in New York und ist mit den Models Gemma Ward, Erin Wasson, Noot Seear, Dewi Driegen, Freja Beha Erichsen, Garrett Neff, Andrés Velencoso, Carmen Kass und Elettra Wiedemann befreundet. Sie datete Kenny Jossick und Schauspieler Josh Hartnett.

Bei ihrer Segel-Expedition im Jahre 2008, brauchte sie drei Monate um vom atlantischen Ozean bis zum Mittelmeer zu gelangen. Im Jahre 2011 startete sie erneut eine Segel-Tour, die sie durch Zentralamerika brachte, wo sie von Guatemala aus startete und die Reise in Costa Rica beendete.

Fashion Shows:
Ready to wear - Spring/Summer 2002 {Hong Kong Luxe}

Ready to wear - Autumn/Winter 2003 {Alexander McQueen, Cacharel, Chloe, Christian Dior, Costume National, Emilio Cavallini, Givenchy, Gucci, Hussein Chalayan, Jil Sander, Jill Stuart, John Galliano, Katayone Adeli, Louis Vuitton, Luella Bartley, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, Martine Sitbon, Matthew Earnest, Miu Miu, Monique Lhuillier, Perry Ellis, Prada, Sonia Rykiel, Stella McCartney, TSE, VPL, Versace, Vivienne Tam, YSL Rive Gauche}

Ready to wear - Spring/Summer 2004 {Alessandro Dell'Acqua, Alexander McQueen, Anna Molinari, Anna Sui, Anne Klein, BCBG Max Azria, Balenciaga, Bill Blass, Blumarine, Calvin Klein, Carolina Herrera, Celine, Chanel, Chloe, Christian Dior, Costume National, D&G, DKNY, Dolce & Gabbana, Donna Karan, Emilio Pucci, Gucci, Hussein Chalayan, Jil Sander, John Galliano, La Perla, Lagerfeld Gallery, Louis Vuitton, Luella Bartley, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, Martine Sitbon, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Missoni Retrospective, Miu Miu, Narciso Rodriguez, Nina Ricci, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Prada, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Roland Mouret, Sonia Rykiel, Sportmax, Stella McCartney, Strenesse, Tommy Hilfiger, Valentino, Versace, YSL Rive Gauche, Zac Posen, Zero Maria Cornejo}
Haute Couture - Spring/Summer 2004 {Anne-Valerie Hash, Chanel, Christian Lacroix, Emanuel Ungaro, Givenchy, Jean Paul Gaultier, Valentino, Versace}

Ready to wear - Autumn/Winter 2004 {Alberta Ferretti, Anna Molinari, Anna Sui, Antonio Berardi, BCBG Max Azria, Bill Blass, Burberry, Carolina Herrera, DKNY, Dolce & Gabbana, Donna Karan, Dsquared2, Emilio Pucci, Fendi, Gucci, Isaac Mizrahi, Jil Sander, Jill Stuart, Kenneth Cole, Luca Luca, Luella Bartley, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, MaxMara, Missoni, Miu Miu, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Prada, Ralph Lauren, Rocco Barocco, Roland Mouret, Sportmax, Strenesse, The Heart Truth, Versace, YSL Rive Gauche, Yohji Yamamoto}

Ready to wear - Spring/Summer 2005 {Alessandro Dell'Acqua, Alexander McQueen, Anna Sui, Balenciaga, Behnaz Sarafpour, Bill Blass, Burberry, Calvin Klein, Carolina Herrera, Celine, Chado Ralph Rucci, Chanel, Chloe, Christian Dior, Christian Lacroix, D&G, Dolce & Gabbana, Emilio Pucci, Gucci, Hermes, Jean Paul Gaultier, Lagerfeld Gallery, Louis Vuitton, Luella Bartley, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, Matthew Williamson, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Miu Miu, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Paco Rabanne, Phi, Prada, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Roland Mouret, Sophia Kokosalaki, Stella McCartney, Stephen Burrows, Tommy Hilfiger, Valentino, Versace, Wunderkind by Wolfgang Joop, YSL Rive Gauche, Zac Posen}

Ready to wear - Autumn/Winter 2005 {Anna Sui, Belstaff, Bill Blass, Burberry, Carolina Herrera, Dolce & Gabbana, Fendi, Gucci, J. Mendel, Luella Bartley, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, Matthew Williamson, MaxMara, Michael Kors, Missoni, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Phi, Prada, Proenza Schouler, Roberto Cavalli, Versace}

Ready to wear - Autumn/Winter 2006 {Alexander McQueen, Anna Molinari, Anna Sui, Balenciaga, Balmain, Belstaff, Bill Blass, Burberry, Calvin Klein, Carolina Herrera, Chanel, Christian Dior, Dolce & Gabbana, Emanuel Ungaro, Emilio Pucci, Etro, Fendi, Gucci, Karl Lagerfeld, Luca Luca, Luella Bartley, Malo, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Marni, Michael Kors, Missoni, Moschino, Narciso Rodriguez, Oscar de la Renta, Phi, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Roberto Cavalli, Sophia Kokosalaki, Stella McCartney, Strenesse, Versace}

Ready to wear - Spring/Summer 2007 {Chanel, Roberto Cavalli}

Ready to wear - Autumn/Winter 2007 {Alexander McQueen, Balmain, Celine, Christian Dior, Emanuel Ungaro, Hermès, John Galliano, Karl Lagerfeld, Lanvin, Stella McCartney, Sofia Kokosalaki, Valentino, Versace}

Ready to wear - Autumn/Winter 2008 {Versace}

Ready to wear - Spring/Summer 2010 {Balmain}

Ready to wear - Spring/Summer 2011 {Balmain, Hakaan, Tom Ford}