Teil 18: Nadége du Bospertus

 

Teil 18 -  Nadège du Bospertus:

Damals:
Nadège du Bospertus aus Montfermeil, Frankreich war fast 21 Jahre alt, als sie 1988 von einem Fotografen entdeckt wurde. Sie brach ihr Wissenschaft-Studium ab und begann ihren Ritterzug vier Monate nach ihrer Entdeckung, als sie von Herb Ritts für eine Shampoo-Anzeige gebucht wurde. Sie modelte Ende der 1980ern/Anfang der 1990ern als eines der erfolgreichsten Models auf dem Laufsteg und in Printmedien. Sie modelte für Chanel, Karl Lagerfeld, Valentino, Yves Saint Laurent und Dior. Sie war die Muse von Gianni Versace und Giorgio Armani. 1995 co-moderierte sie die französische TV-Sendung Déjà Dimanche.
Heute:
Mitte der Heirat zu ihrem Geschäftsmann Arturo Cazzaniga und der Geburt ihres ersten Sohnes, zog sich du Bospertus langsam von der Modewelt zurück, um als Mutter und Hausfrau ihr Leben zu führen. In April 2002 erschien sie zurück auf dem Laufsteg für die 25. Jubiläumsshow von Gianfranco Ferré. 2008 erschien sie im italienischen Fernseher als Jurorin von "Italia's Next Top Model". Sie war das Gesicht der Herbst 2009-Kollektion von Enzo Fusco.