Cassie

Cassie:
Cassie (* 26.08.1986) ist eine US-amerikanische Sängerin und ehemaliges Model.
Stand: 06. April 2013


Foto:



Steckbrief:

Geburtsname: Casandra Ventura
Geburtsdatum: 26. August 1986 
Geburtsort:  New London, Connecticut, USA
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Dunkelbraun
Größe: 1,71m
Gewicht: 50kg
Maße: 84-61-86
Agenturen: - One Model Management
                - Wilhelmina Models

Plattenlabel: Bad Boy Records, Interscope Records
Musikstil: R&B, Pop, Dance Pop

Biografie:

Anfänge:

Cassie wurde als Casandra Ventura wurde am 26. August 1986 in New London, Connecticut, USA geboren. Ihr Vater ist philippinischer Herkunft und ihre Mutter hat afro-amerikanische, mexikanische und indische Wurzeln. Sie ging auf die Privatschule The Williams School.

Karriere:

2001-2003: Anfänge als Model 

Mit 14 Jahren fing Cassie an zu modeln und war mit 16 Jahren in der Seventeen und im Delia's Katalog zu sehen. Cassie erschien 2002 im Videoclip zur Mario-Single "Just A Friend 2002", als sie 15 war. Nach ihrem Highschool-Abschluss, zog sie nach New York und fing unter Wilhelmina Models eine professionelle Modelkarriere an. Zu ihren bekanntesten Jobs gehörten Shoots für Adidas und Abercrombie & Fitch. Nebenbei nahm sie Tanzunterricht auf dem Broadway Dance Center. 

2004-2006: Anfänge als Sängerin


2004 lernte Cassie Musikproduzenten Ryan Leslie in einem Club kennen und nahm mit ihm den Song "Kiss Me" auf. Der Song wurde dem Musikmanager Tommy Mottola vorgespielt, der Cassie gleich als Manager zur Verfügung stehen wollte. Leslie nahm sie indes unter seinem Musiklabel NextSelection Lifestyle Group unter Vertrag. Kurze Zeit später wurde Diddy auf Cassies Song "Me & U" in einem Club aufmerksam. Leslie überzeugte Diddy, dessen Musiklabel Bad Boy Records mit NextSelection zusammenzutun, damit Cassies Debütalbum, unter einem bekannteren Plattenlabel, mehr Aufmerksamkeit erreichen kann.

Leslie komponierte und produzierte fast im Alleingang das Debütalbum von Cassie, das am 08. August 2006 veröffentlicht wurde und auf Platz 4 der US-amerikanischen Album-Charts kam. Ihre Debüt-Single "Me & U" kam indes auf Platz 3 der Billboard Hot 100 und wurde auch weltweit ein Hit. Ihre zweite Single "Long Way 2 Go" wurde aber für Cassie ein Flop und erreichte gerade mal Platz 97 in den Billboard Hot 100. Weltweit konnte der Song auch nur bescheidenen Erfolg erzielen. Nach der Flaute der zweiten Single, wurden weitere Pläne, "Kiss Me" und "Ditto" als Singles zu veröffentlichen, vertan. 

2007-2013: Filmdebüt und weitere Gesangskarriere

In Juni 2007 bestätigten die MTV News, dass Cassie trotz vieler Gerüchte, nicht von Bad Boy Records entlassen wurde. Diddy ließ verlauten, dass sie an ihrem zweiten Studioalbum arbeite und mit Leuten wie Pharrell und Kanye West kollaboriert. Cassie erschien im Musikvideo zur Wests Single "Stronger".  


In Januar 2008, gab das Billboard Magazine bekannt, dass Cassies zweites Album am 20. Mai 2008 erscheinen sollte, und nannte Michael Cox, Sean C, Eric Hudson, Ryan Leslie, Seven, LV und Mario Winans als weitere Produzenten für das anstehende Album. Das Album trug zunächst den Titel Conneticut Fever und wurde später in Electro Love umbenannt. Das Album wurde mehrmals verschoben, da die drei geplanten Singles "Official Girl" featuring Lil Wayne, "Must Be Love" featuring Diddy und "Let's Get Crazy" featuring Akon, die im Vorab zum Album erscheinen sollten, allesamt floppten. Cassie erschien indes in ihrem Debüt als Schauspielerin in dem zweiten Teil von Step Up und steuerte für den Soundtrack die Single "Is It You" bei. In April 2009 ließ sich Cassie die rechte Seite ihres Kopfes kahl schneiden und begründete diese Entscheidung damit, dass sie einen Image-Wechsel brauchte.

Anfang 2012 startete Cassie einen erneuten Versuch ihr zweites Studioalbum, nunmehr mit dem Titel King of Hearts, zu veröffentlichen und setzte auf den gleichnamigen Song als erfolgreiche Vorab-Single. Trotz positiver Resonanz von Musikkritikern, wurde der Song wieder kein Erfolg für Cassie und das Album erlebte eine weitere Terminverschiebung. Cassie erschien indes im Musikvideo "Roll Up" von Wiz Khalifa. Ende 2012 unterschrieb Cassie einen Plattenvertrag mit Interscope Records.

In Juli 2012 schrieb Cassie in einem Brief an ihre Fans, dass sie nicht nur an ihrem zweiten Studioalbum, sondern auch an einem Mixtape arbeite, dass den Titel #RockaByeBaby tragen soll und am 11. April 2013 erscheinen soll. Cassie veröffentlichte in September 2012 eine weitere Single mit dem Titel "Balcony" featuring Young Jeezy, der kaum Beachtung geschenkt wurde. Am 13. September 2012 veröffentlichte Nicki Minaj den Song "The Boys" als erste Single aus dem Re-Release ihres Albums Pink Friday: Roman Reloaded. Der Song wurde zuvor von Cassie unter dem Titel "Money On Love" aufgenommen. In der Nicki Minaj-Fassung ist sie als Feature-Act anwesend. 

Cassie ist zur Zeit mit One Management in New York unter Modelvertrag.

Diskografie:

Alben:
2006: Cassie
2008: -

Mixtapes:
2013: #RockaByeBaby

Singles:

Song:                                Chartplatzierungen:
                                                 USA:   UK:    Deutschland:
Aus dem Album Cassie:
Me & U                               3        2       12   
Long Way 2 Go                    97      12      43

Aus dem Album Step Up 2: The Streets:
Is It You?                           -         -        -

Aus dem Album Ryan Leslie:
Addiction                           115      -        -
(ft. Ryan Leslie & Fabolous)

Aus dem kommenden zweiten Album:
Official Girl (ft. Lil Wayne)
    -         -        -
Must Be Love (ft. Diddy)       -         -        -
Let's Get Crazy (ft. Akon)     -         -        -
King of Hearts                     -        -         -