Teil 3 -  Christy Turlington:
Christy Turlington gehörte mit Linda Evangelista und Naomi Campbell zur "Trinity" - die drei größten Supermodels unter den Supermodels. Sie zierte in ihrer bisherigen Modelkarriere über 500 Magazin-Covers. 

Damals:
Bereits im Alter von 14 Jahren fing Turlington an neben der Schule zu modeln. Mit 18 zog sie nach New York, um professionell als Model durchzustarten. Sie schaffte ihren Durchbruch mit Calvin Klein und modelte für die Marke von 1987 bis 2007. Als eine der "Big Six" ernannt - die sechs größten Supermodels in den Augen der Modeindustri - erschien sie mit Cindy Crawford, Linda Evangelista, Naomi Campbell und Tatjana Patitz auf dem Kult-Cover der britischen Vogue und im Musikvideo zum Song "Freedom! '90" von George Michael. Ihr wurde die Dokumentation Catwalk gewidmet. In Isaac Mizrahis Dokumentation Unzipped spielte sie ebenfalls eine tragende Rolle.  

Heute:
Im Jahre 2000 hatte sich Turlington von den Laufstegen der Modemetropolen (und damit auch so ziemlich vom Modeln überhaupt) verabschiedet, um sich auf andere Projekte zu fokussieren. Sie brachte Beauty-Produkte und eine eigene Klamotten-Linie für Puma auf den Markt und schrieb Artikeln für zahlreiche Magazinen, darunter Teen Vogue, Huffington Post, Marie Claire und Yoga Journal. Seit 2005 setzt sie sich für humanitäre Organisationen ein, speziell für HIV/AIDS und Mutterschaften in armen Ländern. Zu Ehren ihres 40. Geburtstages, widmete das W Magazine ihr eine Fotostrecke mit Bildern, die sie in ihrer Modelkarriere von den 1980ern bis heute zeigt. 2006 machte sie ein Model-Comeback für Maybelline Cosmetics und modelte seitdem auch für Louis Vuitton und Donna Karan.