Alisar Ailabouni

Alisar Ailabouni:
Alisar Ailabouni (* 21.03.1989) ist ein österreichisches Model syrischer Abstammung.
Stand: 15. Mai 2013


Foto:



Steckbrief:

Geburtsname: Alisar Ailabouni
Geburtsdatum: 21. März 1989 
Geburtsort: Damaskus, Syrien
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Dunkelbraun
Größe: 1,78m
Maße: 79-61-89 (Während ihrer Teilnahme bei GNTM: 86-65-90)
Konfektionsgröße: 6 (EU) / 36 (EU)
Fokus: Kommerz
Agentur: - City Models (Paris)
             - Elite Model Management (Mailand, London)
             - MC2 Model Management (New York)
             - Pars Management (München)
             - Base Model Agency (Kapstadt)


Biografie:

Anfänge:


Alisar Ailabouni wurde am 21. März 1989 in Damaskus, Syrien geboren. Sie zog mit 2 Jahren mit ihren Eltern und zwei älteren Brüdern nach Österreich, wo sie in Amstetten und Schörfling am Attersee aufwuchs. Dort besuchte sie die Hauptschule und spielte Basketball in der österreicherische U-16-Nationalmannschaft. Nach dem Schulabschluss, begann sie eine Ausbildung an der HLW in Bad Ischl.

Karriere:

Ailabouni bewarb sich für die 5. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Zu dem Zeitpunkt war sie Verkäuferin und hatte noch keine Model-Erfahrungen gehabt. Aus über 2000 Bewerberinnen schaffte es Ailabouni in die nächsten Runden bis sie am 10. Juni 2010 zur Siegerin gekürt wurde. Sie ist die erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel", die nicht aus Deutschland kommt und gleichzeitig die zweite Siegerin, nach
Sara Nuru, mit Migrationshintergrund. Ihr Sieg brachte ihr das Cover der Juli 2010-Ausgabe der deutschen Cosmopolitan und Werbekampagnen von C&A, Gillette und Maybelline ein.

Genau wie ihre Vorgängerin Sara Nuru, gewann Ailabouni keinen Vertrag mit einer angesehenden Modelagentur, sondern wurde vom Klum-Management ONEeins betreut. Nach knapp einem Jahr, trennte sich Ailabouni mit dem Management. Grund soll das Management sein, das ihr nur zweitklassige Jobs angeboten habe, die sie niemals international groß rausbringen könnten. Nach ihrer Trennung, unterzeichnete sie Modelverträge mit City Models in Paris, Fashion Model Management in Paris und Wilhelmina Models in New York. Sie lief für die SS 2011-Kollektion von G-Star in New York und lief drei Shows auf der Berlin Fashion Week in der folgenden Saison. Ailabouni lief in der SS 2013-Saison ihre erste Modewoche in Mailand in insgesamt vier Shows und landete in der gleichen Saison die Werbekampagne von Byblos. In Dezember 2012 erschien sie in der italienischen Vogue

Fashion Shows:

Ready to wear - Spring/Summer 2011 {G-Star}

Ready to wear - Autumn/Winter 2011 {Ellen Eisemann, Lana natural wear, Black Dress}
 

Ready to wear - Spring/Summer 2012 {Asandri, Ashish N Soni, Bonnie by Bogner, Ellen Eisemann, Fashion Fringe, House of Evolution, Jane Bowler, Jasper Conran, Kristian Aadnevik, Lana Natural Wear, Lena Hoschek, Liberum Arbitrium, Merit Awards - Leutton Postle, The Rodnik Band}

Ready to wear - Autumn/Winter 2012 
{Behnaz Sarafpour, Candela, Emerson, Erickson Beamon, Erin by Erin Fetherston, GK Reid, Gregory Parkinson, Lila Horn, Nicholas K, Obakki, Porter Grey, Stephen Burrows, Suzanne Rae, Veda, Venexiana, Wes Gordon, Whitney Eve} 

Ready to wear - Spring/Summer 2013 {Byblos, Francesca Liberatore, Mauro Gasperi, Studio Privato}


Ready to wear - Autumn/Winter 2013 {Trina Turk, Wes Gordon}  


Fotogallerie: